Preston Packaging

O nas

Während 17 Jahren unserer Geschichte haben wir den Ruf eines zuverlässigen und stabilen Partner auf dem Gebiet der spezialisierten Produktionsdruck erhalten.

ANFRAGE
de

Wählen Sie bitte Ihre Sprache :

Datenschutz-Grundverordnung

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass am 25. Mai 2018 die Verordnung (EU) des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, bezeichnet als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten ist. Diese Verordnung wird in allen Ländern der Europäischen Union parallel angewendet und soll eine Stimmigkeit der Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesem Gebiet schaffen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie über Grundsätze informieren, nach denen die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Gesellschaft Preston sp. z o.o. mit Sitz in Dąbrowa/ bei Poznań, weiter: „Verantwortlicher” erfolgt, sowie Sie von Ihnen im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung zustehenden  Rechten in Kenntnis setzen, damit Sie das entsprechende Wissen und den Komfort bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen haben.

Verarbeitet werden Ihre personenbezogenen Daten zur Darstellung des Angebotes des Verantwortlichen, zur Führung von Verhandlungen sowie zum Abschluss und zur Erfüllung des Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der Verordnung (EU) des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 c) Datenschutz-Grundverordnung, wenn das zur Erfüllung der auf dem Verantwortlichen lastenden Rechtspflichten erforderlich ist, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f), wenn die Verarbeitung zu sich aus dem rechtlich begründeten Interesse des Verantwortlichen ergebenden Zwecken erforderlich ist, darin für die Abwicklung, den Schutz der Dokumentation zur Abwehr eventueller Ansprüche oder zur Geltendmachung der Ansprüche sowie für andere Maßnahmen im Rahmen der Geschäftstätigkeit und aufgrund Ihrer Einwilligung, wenn Sie Ihre Einwilligung zu ihrer Verarbeitung zu Marketingzwecken erteilen. Empfänger Ihrer Daten sind u.a. Unternehmer, die diese Daten im Namen des Verantwortlichen verarbeiten. Ferner haben Sie Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, ihre Berichtigung, Löschung oder Einschränkung ihrer Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und das Recht auf die Datenübertragbarkeit.

 

Ausführliche Informationen zur Verarbeitung von Daten potentieller Kunden und Kunden

 

1. Verantwortlicher personenbezogener Daten

Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten wird Preston spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Dąbrowa/bei Poznań sein, die sich mit folgenden ID-Nummern bedient: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer [NIP]: 7773257868, statistische ID-Nummer [REGON]: 363382552, KRS-Nr.: 0000593903 beim Amtsgericht Poznań – Stare Miasto i Wilda zu Poznań, VIII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters

setzen Sie sich mit uns auf folgende Weise in Verbindung:

– per Post an die Adresse: ul. Innowatorów 7 62-070 Dąbrowa/k. Poznania

– per E-Mail: RODO@preston.pl

– telefonisch: +48 61 842 09 92

 

2. Ihre personenbezogenen Daten werden wir verarbeiten, um:

ein Angebot für Sie vorzubereiten, Abstimmungen zum Abschluss eines Kaufvertrags über unsere Produkte zu treffen, Ihre Identität beim Vertragsabschluss zu überprüfen, Verhandlungen zum Vertragsabschluss zu führen und den Vertrag zu erfüllen, darin auf uns lastende Rechtspflichten, z.B. Aufbewahrung von Buchungsbelegen mit Ihren Daten zu erfüllen sowie unsere rechtlich begründeten Ansprüche bei Nichterfüllung des Vertrags Ihrerseits geltend zu machen. Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden wir Ihre Daten ebenfalls zu Marketingzwecken zwecks Förderung unserer Produkte verarbeiten.

 

3. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten:

1. 6 Abs. 1 b) Datenschutz-Grundverordnung – Verarbeitung von Daten zur Vertragserfüllung, Vornahme von Tätigkeiten vor dem Vertragsabschluss, darin Vorbereitung eines für Sie angemessenen Angebotes sowie der Abschluss und die Erfüllung des Vertrags;

2. 6 Abs. 1 a) Datenschutz-Grundverordnung – Ihre freiwillige Einwilligung zu von der Gesellschaft eingeleiteten Marketingmaßnahmen. Deswegen bitten wir Sie, das zu diesen Informationen als Anlage beigefügte Einwilligungsformular zu diesem Zweck zu unterzeichnen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit widerrufen.

3. 6 Abs. 1 c) Datenschutz-Grundverordnung – notwendige Datenerhebung zwecks Ausstellung von Buchungsbelegen für die Vertragserfüllung an natürliche Personen sowie ihre notwendige Aufbewahrung gemäß Rechtsregelungen.

4. 6 Abs. 1 f) Datenschutz-Grundverordnung – Abwicklung unserer rechtlich begründeten Interessen bei notwendiger zwangsläufiger Geltendmachung der Ansprüche.

 

4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir bis zum folgenden Zeitpunkt speichern:

1. wenn wir bezüglich des Vertragsabschlusses zu keiner Einigung kommen – bis zur Beendigung der Verhandlungen

2. wenn ein Vertrag abgeschlossen wird – bis zum Ablauf der Verjährungsfrist der Ansprüche aus der Nichterfüllung des Vertrags und im Verjährungszeitraum der Ansprüche. Buchungsbelege, die Ihre personenbezogenen Daten beinhalten, werden 5 Jahre lang ab Ende des Geschäftsjahres aufbewahrt, in welchem die VAT-Rechnung für die Dienstleistung ausgestellt wurde.

 

5. Datenempfänger

Empfänger Ihrer Daten können sein:

1. unsere Lieferanten, die wir mit Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragen, d.h.

1. Lieferanten der IT-Dienstleistungen,

2. Unternehmen, die Buchführungsdienstleistungen für uns erbringen,

3. Lieferanten der Post- und Kurierdienstleistungen;

4. Unternehmen, die Transportdienstleistungen erbringen

5. Unternehmen, die Eintreibungs- und Rechtsdienstleistungen für uns erbringen

6. mit uns zusammenarbeitende Rechtsberater und Anwälte.

Solche Unternehmen verarbeiten die Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrags und nur gemäß unseren Anweisungen, dabei beachten sie gleichzeitig die Geheimhaltungspflicht.

 

6. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und der automatisierten Entscheidungsfindung 

Folgende Rechte stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu:

1. Recht auf den Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung;

2. Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten,

3. Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten und Vervollständigung von Ihnen angegebener personenbezogener Daten. Sie haben das Recht, die Berichtigung dieser Daten (wenn sie unkorrekt sind) sowie ihre Vervollständigung (wenn sie unvollständig sind) von uns zu verlangen (Art. 16 Datenschutz-Grundverordnung);

4. Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen zu verlangen:

1. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten – dann werden wir ihre Nutzung für die Dauer einschränken, die uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen, nicht länger jedoch als für 7 Tage;

2. wenn die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist und Sie anstatt der Löschung der Daten die Einschränkung ihrer Nutzung verlangen;

3. wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, zu denen wir sie erhoben bzw. genutzt haben, nicht länger benötigt werden, von Ihnen jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen benötigt werden;

4. wenn Sie gegen die Nutzung Ihrer Daten Widerspruch eingelegt haben – dann erfolgt die Einschränkung für die Dauer, die zur Untersuchung erforderlich ist, ob – in Bezug auf Ihre besondere Situation – der Schutz Ihrer Interessen, Rechte und Freiheit gegenüber den von uns realisierten Interessen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt (Art. 18 Datenschutz-Grundgesetz).

5. Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Vergessenwerden – Art. 17 Datenschutz-Grundgesetz). Sie haben das Recht, die Löschung aller oder einiger personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

1. Sie die konkrete Einwilligung in dem Umfang widerrufen haben, in welchem die personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet wurden und es keine andere Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung gibt;

2. Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, zu denen sie erhoben bzw. verarbeitet wurden, nicht länger benötigt werden;

3. Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten,

7. Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten, d.h. das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Sie können diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln oder zu erwirken, dass wir Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln. Wir tun das jedoch nur, soweit diese Übermittlung technisch machbar ist. Das Recht auf die Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten steht Ihnen nur in Bezug auf diese Daten zu, die wir aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten.

Um die obigen Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Kontaktdaten unter der obigen Ziff. 1).

Recht auf Widerruf der Einwilligung

In dem Umfang, in welchem Ihre Daten aufgrund der Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Einwilligung kann einfach widerrufen werden – durch Versendung einer Erklärung über den Widerruf der Einwilligung an unsere oben angegebene Zustellungsadresse oder an unsere E-Mail-Adresse RODO@preston.pl.

Recht auf Beschwerde bei einer Behörde

Es steht Ihnen ebenfalls das Recht zu, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die sich mit dem Schutz personenbezogener Daten befasst, d.h. beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.

SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG

Hat Sie unser Angebot interessiert? Schreiben Sie uns an – wir melden uns

* Erforderliche Felder

Ewa Marcinkowska

Ewa Marcinkowska

Vertriebsabteilung

em@preston.pl

Englisch

Deutsch

Stanisław Karoński

Stanisław Karoński

Vertriebsabteilung

sk@preston.pl

Englisch

Deutsch

Russisch

Małgorzata Ławiak

Małgorzata Ławiak

Vertriebsabteilung

ml@preston.pl

Polnisch